Hauptbild
Flashbanner

  • Im Jahr 1990 wurde die Gärtnerei von der ehemaligen LPG
    übernommen.

  • 1991 wurde nach umfangreichen Renovierungen und
    Umbauten wiedereröffnet.

  • 1992 begann die Produktion von Freiland-Stief-
    mütterchen mit einer jährlichen Stückzahl von ca. 10000

  • 1999 Umstellung von Freilandviolen auf getopfte Ware.
    Eine stetige Produktionserhöhung machte einen Neubau
    unumgänglich.

  • 2006 Erwerb einer Erdtopfpresse machte es nun möglich,
    die ganze Saison hindurch Gemüsejungpflanzen anzubieten.
    Auch wurde mit dem Neubau eines Foliengewächshauses
    begonnen, welches eine anfängliche Größe von 220 m² hatte.

  • 2009 Erweiterung des Foliengewächshauses auf 360 m²

  • 2010 Produktion von ca. 40000 Violen für Wiederkaufsbetriebe
    und zur Direktvermarktung